Suche

Erweiterte Suche »
Kategorien
 Bänder
 Bandhalter
 Bauteile
 Betonsockel
 Dachdurchführungen
 Dachleitungshalter
 Dehnungsausgleich
 Drähte
 Drahtrichtmaschinen
 Erder
 Fangmaste
 Fangpilz
 Fangspitzen
 Fangstangen
 Funkstrecken
 Isolierter Blitzschutz Ø 16
 Isolierter Blitzschutz Ø 50
 Klemmen
 Laschen
 Leitungshalter
 Potentialausgleichschienen
 Regenrohrschellen
 Sonstiges
 Stangenhalter
 Tiefenerder
 Trennstellen
 Abdeckscheiben
 Anschlussfahnen
Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich/Anwendbares Recht

Für die Geschäftsbeziehung zwischen uns (Kransteiner GmbH) und Ihnen einschließlich sämtlicher resultierender gegenseitiger Ansprüche gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten diesen ausdrücklich und schriftlich im Einzelfall zugestimmt.

Für diese Geschäftsbedingungen und die gesamten Geschäftsbeziehungen zwischen uns und Ihnen gilt das Recht der Republik Österreich. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden keine Anwendung.

2. Vertragspartner/Betreiberinformation

Ihr Vertragspartner ist
Kransteiner GmbH
Würzburgerstrasse 4
A-4600 Wels
Telefon: +43 (0)7242 46601
Telefax: +43 (0)7242 46601-90
E-Mail: office@kransteiner.at

Firmennbuchnummer: 101125p
Handelsgericht Wels
UStid-Nr. ATU 25054106

3. Voraussetzungen der Bestellung/des Kaufs, Umsatzsteuererstattung

Kransteiner GmbH schließt Verträge mit Kunden ab, die

a) unbeschränkt geschäftsfähige volljährige natürliche Personen sind; mit Ihrer Bestellung versichern Sie, volljährig zu sein,
b) juristische Personen aus der EU sind

Kunden, die Ware aus der EU ausführen, kann die Umsatzsteuer nur dann rückerstattet werden, wenn sie eine ordnungsgemäß abgestempelte Ausfuhrbescheinigung zusammen mit der Originalrechnung an uns zurückschicken und bereits bei der Bestellung im Kommentarfeld angegeben wurde, dass eine Ausfuhrbescheinigung mitgeschickt werden soll. Erst wenn wir die gestempelte Ausfuhrbescheinigung erhalten haben, können wir die Umsatzsteuer überweisen. Als Bearbeitungsgebühr müssen wir wegen des erheblichen administrativen Aufwands EUR 20,- berechnen. Dieser Betrag wird von der Umsatzsteuer-Rückerstattung abgezogen. Wenn die Erstattung auf ein ausländisches Bankkonto überwiesen wird, trägt der Empfänger die gesamten in- und ausländischen Überweisungskosten.

4. Informationspflichten des Käufers

Der Käufer verpflichtet sich, bei seiner Registrierung ausschließlich wahrheitsgemäße Angaben zu machen. Änderungen der für die Geschäftsbeziehung wichtigen Daten, insbesondere Name, Kontaktdaten, Lieferadresse, hat uns der Käufer unverzüglich mitzuteilen. Erweisen sich vom Käufer mitgeteilte Daten als falsch bzw. veraltet, sind wir zum Rücktritt von bereits geschlossenen Verträgen sowie zur Stilllegung des Kundenkontos berechtigt.

Der Käufer gewährleistet die Erreichbarkeit der von ihm angegebenen e-mail Adresse. Ist der Kunde unerreichbar, stehen uns die o.g. Rechte zu.

Sofern die Nutzung des Kundenkontos ein Passwort voraussetzt, ist der Kunde verpflichtet, dieses vor Missbrauch zu schützen und stellt
Kransteiner GmbH vorsorglich von allen Ansprüchen frei, die sich aus einer missbräuchlichen Nutzung seines Kundenkontos ergeben.

5. Eingangsbestätigung und Auftragsbestätigung

Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch Lieferung der Ware bzw. durch die Mitteilung der Auslieferung annehmen. Sie verzichten auf den Zugang einer ausdrücklichen Annahmeerklärung, § 151 Abs. 1 BGB. Die Eingangsbestätigung und Zuteilung einer Auftragsnummer durch unser System auf der Internet-Seite unmittelbar nach dem Bestellvorgang stellt keine Auftragsbestätigung dar.

Offensichtliche Irrtümer, insbesondere Schreib- und Druckfehler, sind nicht verbindlich.

Der Vertragstext wird bei uns nicht gespeichert und kann nach Abschluss des Bestellvorgangs nicht mehr abgerufen werden. Sie haben die Möglichkeit, die Bestelldaten unmittelbar nach dem Abschicken auszudrucken.

6. Widerrufs-/Rückgaberecht

a) Rückgaberecht bei Kauf im Shop:

Als Verbraucher räumen wir Ihnen bei Kauf im Lagershop ein Rückgaberecht binnen 7 Tagen nach Maßgabe der nachfolgenden Bestimmung ein; die Regelung über finanzierte Geschäfte bleibt hiervon unberührt. Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von 7 Tagen durch Rückgabe der Ware im Lagershop zurückgeben. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Ware und dieser Belehrung. Ein Rücknahmeverlangen in Textform oder durch telefonische oder persönliche Erklärung ist nicht ausreichend; Kosten des Rücktransportes werden ebenso wenig von uns getragen wie die Gefahr des Rücktransports.

Sollte sich der Preis der Ware gesenkt haben, so nehmen wir uns das Recht vor, den tagesaktuellen Preis rückzuerstatten!

Das Widerrufsrecht besteht nicht für

-Waren, die auftragsbezogen für sie bestellt wurden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind.
-Bei Artikeln, die durch Gebrauchsspuren beeinträchtigt sind oder deren Verpackung beschädigt ist, wird von uns ein angemessenes Entgelt für die Wertminderung erhoben.
-Im Fall einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Ware können wir Wertersatz verlangen.

Widerrufsbelehrung bei Fernabsatzvertrag:

Bei Bestellungen unter ausschließlicher Verwendung von Fernkommunikationsmitteln, d.h. insbesondere bei Bestellungen über unser Internetangebot, steht Ihnen als Verbraucher nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften über Fernabsatzverträge und der nachfolgenden Bestimmung ein Widerrufsrecht zu.

Widerrufsrecht:

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 7 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, e-mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Für Firmenkunden ist die Rückgabe nur bei bestimmten Produktgruppen möglich - Wir bitten in diesem Fall um Kontaktaufnahme um die Rückgabe individuell zu klären!

Das Widerrufsrecht besteht nicht für

-Waren, die auftragsbezogen für sie bestellt wurden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind.
-Bei Artikeln, die durch Gebrauchsspuren beeinträchtigt sind oder deren Verpackung beschädigt ist, wird von uns ein angemessenes Entgelt für die Wertminderung erhoben.
-Im Fall einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Ware können wir Wertersatz verlangen.

Der Widerruf ist zu richten an:

Kransteiner GmbH
Würzburgerstrasse 4
A-4600 Wels
Telefon: +43 (0)7242 46601
Telefax: +43 (0)7242 46601-90
E-Mail: office@kransteiner.at

Eine Rücksendung ist zu richten an:

Kransteiner GmbH
Würzburgerstrasse 4
A-4600 Wels
Telefon: +43 (0)7242 46601
Telefax: +43 (0)7242 46601-90


Widerrufsfolgen:

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit gegebenenfalls Wertersatz leisten.

Sollte sich der Preis der Ware gesenkt haben, so nehmen wir uns das Recht vor, den tagesaktuellen Preis rückzuerstatten!

Paketversandfähige Sachen sind zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht! Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 7 Tagen nach Absendung Ihrer Widerrufserklärung erfüllen.

Abwicklung der Rückgaben

Wir empfehlen in jedem Fall, zur Vermeidung von Transportschäden zur Rückgabe oder Rücksendung die Originalverpackung zu verwenden. Hierdurch können Sie das Risiko von Beschädigungen senken. Mit o.g. Vorschlägen zur für Sie bequemen und unkomplizierten Rückgabe ist eine Übernahme des Risikos für den Rücktransport ausdrücklich nicht verbunden.

Ihre gesetzlichen Rechte werden von diesen Vorschlägen nicht berührt.

7. Lieferzeit, Verfügbarkeitsvorbehalt, Teillieferungen

Bei Verfügbarkeit der Ware übergeben wir die Ware in der Regel innerhalb von 2 Werktagen dem Lieferdienst. Sie erhalten dann die Ware in der Regel nach weiteren zwei Werktagen. Sollte in Einzelfällen ein bestelltes Produkt nicht auf Lager sein, ordern wir dieses Produkt unverzüglich bei unserem Lieferanten. Alle Liefertermine, die wir Ihnen mitteilen , sind grundsätzlich unverbindlich, sofern nicht der Termin ausnahmsweise als verbindlich vereinbart wird. Sollte sich Lieferzeit durch unseren Lieferanten ändern, werden wir Sie unverzüglich informieren. Ist die Leistung unverschuldet nicht verfügbar, obwohl sie bei unserem Lieferanten rechtzeitig bestellt wurde, behalten wir uns vor, vom Vertrag zurückzutreten. Sie können wegen Überschreitung der unverbindlichen Lieferfristen keine Regressansprüche erheben. Sie sind jedoch berechtigt, uns nach Ablauf der unverbindlichen Lieferfrist eine angemessene Nachfrist zu setzen. Nach fruchtlosem Ablauf der Nachfrist sind Sie zum Rücktritt zum Vertrag berechtigt. Das Recht auf angemessene Nachfristsetzung besteht nicht, wenn eine Lieferung nur dadurch nicht erfolgen kann, weil Sie die Zahlungsart „Vorauskasse“ gewählt haben, jedoch keine Zahlungen leisten. In diesem Fall sind wir berechtigt, nach Ablauf der Lieferfrist und angemessener Fristsetzung vom Vertrag zurückzutreten.

Beruht die Lieferverzögerung auf höherer Gewalt, werden wir Sie unverzüglich informieren. Besteht dieses Hindernis über mehr als zwei Wochen über die unverbindlich genannte Lieferfrist hinaus, sind sowohl wir wie auch Sie berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.

Ist die Leistung unverschuldet nicht verfügbar, obwohl sie bei unserem Lieferanten rechtzeitig bestellt wurde, behalten wir uns vor, vom Vertrag zurückzutreten . In diesem Fall verpflichten wir uns, Sie unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit zu informieren und Ihnen Ihre Gegenleistung unverzüglich zu erstatten. Im Übrigen ist unsere Haftung bei Lieferverzug ausgeschlossen, soweit diese nicht auf der Verletzung einer Kardinalpflicht beruht oder eine Verletzung der Rechtsgüter des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit vorliegt.

Teillieferungen werden ausschließlich auf Ihren ausdrücklichen Wunsch ausgeführt. Führen wir auf Ihren Wunsch Teillieferungen aus, so haben Sie die hierdurch entstehenden Mehrkosten zu tragen.

8. Preise, Bezahlung

Es gelten die Preise am Tag Ihrer Bestellung. Die angegebenen €-Preise verstehen sich sämtlich exkl. Umsatzsteuer (MwSt). Bei Versand der Ware werden zusätzlich ausschließlich die oben genannten Versandkosten berechnet.

Bei Bestellung zum Versand haben Sie die Möglichkeit, per Vorauskasse zu bezahlen.

9. Gewährleistung

Auf alle Produkte, die Sie bei uns erwerben, haben Sie 2 Jahre Gewährleistung entsprechend den gesetzlichen Regelungen und den nachfolgenden Bestimmungen. Bei Waren, die zur Nutzung für gewerbliche oder selbstständige berufliche Tätigkeit bestimmt ist, verjähren Mängelansprüche in 1 Jahr ab Ablieferung.

Offensichtliche Mängel müssen uns binnen zwei Wochen ab Erhalt der Ware angezeigt werden. Zur Wahrung dieser Frist genügt die rechtzeitige Absendung Ihrer Mängelanzeige.

Wenn ein Mangel an der gekauften Ware vorliegt, wird diese nach unserer Wahl entweder repariert (Nachbesserung) oder durch einen Austausch (Ersatzlieferung) ersetzt (Nacherfüllung). Zeigt sich bei der Reparatur ein Mangel, erfolgt eine Reparatur zu unseren Lasten; wir tragen dabei die zur Reparatur erforderlichen Aufwendungen, insbesondere Transport-, Wege-, Arbeits- und Materialkosten. Sofern der gerügte Mangel nicht festgestellt werden kann und der Käufer die Mangelfreiheit erkennen konnte, werden die angefallenen Aufwendungen in Rechnung gestellt. Die Herausgabe der nachgebesserten Sache nach der Reparatur kann nur erfolgen, wenn keine Zahlungsrückstände bestehen.

Wir sind zu zweimaliger Nacherfüllung nach unserer Wahl berechtigt. Gesetzliche Rechte auf und aus Rücktritt vom Vertrag und Minderung bleiben unberührt. Der Anspruch auf Schadenersatz auch gemäß § 437 Nr.3 BGB ist ausgeschlossen, soweit wir nicht den Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit der Sache übernommen haben.

Im Übrigen ist unsere Haftung auf grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz beschränkt.

Die vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht, soweit die Rechtsgüter des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit betroffen sind. Für die Verletzung einer Kardinalpflicht wird die Haftung auf den vertragstypisch vorhersehbaren Schaden begrenzt.

Keine Gewährleistung kann erfolgen, wenn der Mangel auf zweckwidrige oder unsachgemäße Nutzung, unsachgemäße Lagerung oder Bedienung, außergewöhnliche Abnutzung oder natürlichen Verschleiß sowie mangelhafte Wartung zurückzuführen ist oder der Mangel auf Dritteinwirkung wie nicht autorisierte Eingriffe in das Gerät, Einflüsse von Fremdgeräten oder Unter-/Überspannung beruht.

Beschaffenheitsangaben insbesondere hinsichtlich des Nutzungszwecks und der Verwendbarkeit, die sich nicht aus unserer schriftlichen Produktbeschreibung ergeben, gelten nur dann als vereinbart, wenn sie von uns schriftlich bestätigt sind. Für die Verwendung in kritischen Systemen (z.B. zur Überwachung technischer Systeme, Einsatz im medizinischen Sektor etc.) ist stets eine individuelle schriftliche Freigabe erforderlich, anderenfalls ist eine Haftung ausgeschlossen. Für Datenverlust haften wir nicht. Bitte beachten Sie, dass es im Rahmen der Nacherfüllung regelmäßig zu einem Datenverlust kommt.

10. Eigentumsvorbehalt

Bis zur Erfüllung aller Forderungen, die uns aus jedem Rechtsgrund gegen den Käufer jetzt oder künftig zustehen, behalten wir uns das Eigentum an den gelieferten Waren vor (Vorbehaltsware). Dieser Eigentumsvorbehalt gilt jedenfalls, solange der Kaufpreis der gelieferten Ware nicht vollständig beglichen ist. Der Käufer darf über die Vorbehaltsware nur mit schriftlicher vorhergehender Zustimmung von Kransteiner GmbH

Bei Zugriffen Dritter – insbesondere Gerichtsvollzieher – auf die Vorbehaltsware wird der Käufer auf unser Eigentum hinweisen und uns unverzüglich benachrichtigen, damit wir unsere Eigentumsrechte wahren können.

Der Käufer verwahrt für uns die Vorbehaltsware unentgeltlich. Aufwendungen bzw. Verwendungen auf die Sache macht der Käufer auf eigene Kosten. Ein Ersatzanspruch ist ausgeschlossen.

Soweit Kransteiner GmbH im Rahmen der Gewährleistung eine Ware austauscht (Nachlieferung), so gilt bereits heute vereinbart, dass das Eigentum an der auszutauschenden Ware wechselseitig in dem Zeitpunkt vom Kunden auf Kransteiner GmbH und umgekehrt übergeht, in dem einerseits Kransteiner GmbH die Ware vom Kunden zurück erhält bzw. der Kunde die Nachlieferung erhält.

11. Gerichtsstand und salvatorische Klausel

Diese Klausel findet keine Anwendung auf Verbraucher mit Wohnsitz im Inland.
Gerichtsstand für sämtliche Forderungen aus unserer Geschäftsbeziehung, soweit zulässig vereinbar, ist Wels.


Zurück


Warenkorb
Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.
Willkommen zurück!
eMail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?
Informationen
Sitemap
Mehr über...
Liefer- und Versandkosten
Datenschutz
Unsere AGB's
Impressum
Kontakt
Schnellkauf
Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.
based on a template from i3internet.de powered by compusol
Parse Time: 0.039s